iroshizuku 6er Patronenset

Tintenpatronen
Artikel-Nr.: 1152AMA
11,90 € 1)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe - ama-iro – Skyblue

Anzahl

Bestelle für weitere 25,00 € und erhalte deinen Einkauf versandkostenfrei!
Produktinformationen

Endlich ist es so weit – die beliebten iroshizuku Tinten gibt es nun auch als praktische Patronen. Für jeden, dem das bisherige Nachfüllen mit dem Tintenflacon zu kompliziert oder aufwendig war, bieten die Tintenpatronen die perfekte Lösung! Zwölf Farben der beliebten iroshizuku Tinten sind im Set à sechs Patronen erhältlich - ideal, um unterwegs deinen Füllfederhalter wie beispielsweise den PILOT Capless oder Falcon nachzufüllen. Eine Patrone hat ein Füllvolumen von 0,9 ml und reicht somit für zahlreiche Seiten z. B. in deinem Notizbuch.

Das Wort „iroshizuku” stammt übrigens aus dem Japanischen und kann sinngemäß mit „Farbtropfen” übersetzt werden. So findet sich jede Farbnuance der iroshizuku Patronen in der japanischen Natur wieder. Von Grau über Blau bis hin zu Grün ist für jeden Geschmack etwas dabei! Aufgrund der wasserbasierten Tinte verfügen die Patronen über einzigartige Fließeigenschaften und sind darüber hinaus geruchsarm.

Zwölf faszinierende Farbnuancen im praktischen 6er Patronenset

Bei dreien der insgesamt zwölf Farbnuancen handelt es sich um warme Rot-Violetttöne. Die momiji Tinte lässt den japanischen Herbst aufleben und erinnert an die bunt gefärbten Herbstblätter. Auch die Farben murasaki-shikibu und yama-budo sind in der japanischen Pflanzenwelt wieder zu finden. Während es sich bei Ersteren um ein kräftiges Violett handelt, überzeugt yama-budo mit einem satten Bordeauxrot.

Sollten dir die Rottöne zu farbintensiv sein und du bevorzugst eher schlichte Elegenz, dann sind die beiden Grautöne genau das Richtige für dich. Der Farbton take-sumi ist tiefschwarz und erinnert an Bambuskohle. Bei fuyu-syogun hingegen handelt es sich um ein helleres Grau, dessen Blaustich diese Tinte ganz besonders elegant schimmern lässt.

Die grünen Farbnuancen hingegen lassen die Frische und Lebendigkeit der japanischen Natur aufleben. Wer gerne mit einem besonders satten, etwas dunkleren Grünton schreibt, sollte sich den Farbton shin-ryoku näher anschauen. Er erinnert an das Grün des Waldes. Etwas heller und an den Grünton eines balzenden Pfaus erinnernd, bringt die ku-jaku Tinte eine weitere einzigartige Farbnuance auf dein Papier.

Neben den Rot-, Grau- und Grüntönen gibt es noch fünf weitere blaue Farbnuancen. Die Farbe shin-kai stellt die dunkelste der Blautöne dar. Sie erinnert an die unberechenbaren Tiefen des Ozeans. Bei der Tinte tsuki-yo hingegen handelt es sich ebenfalls um einen dunklen Farbton, jedoch mit leicht gräulichen Nuancen versetzt. Dadurch erinnert er an ein schimmerndes Nachtblau im Mondlicht. Hingegen die Tinte asa-gao spiegelt die Morgendämmerung wider und ist dementsprechend etwas heller als die vorherigen Farben. Wem die bisherigen drei Farbnuancen bisher zu dunkel waren, dürfte bei den folgenden zwei Tönen die passende Tinte finden. Kon-peki fängt hierbei das klassische Himmelblau mit leicht verdunkelter Note ein. Ama-iro hingegen gleicht einem leuchtend hellblauen Himmel. Für jeden Geschmack und jede Gelegenheit findet sich so garantiert die perfekt passende Tintenfarbe!

Bewertungen schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen