13.06.24

WateringBottles_Teaser

Selbstwässernde PET-Blumentöpfe basteln

Bastle dir deine eigenen selbst wässernden PET-Blumentöpfe für deinen Garten, Balkon oder die Küche aus alten PET-Flaschen!

Material

  • B2P Gel oder Ecoball
  • PET Flaschen
  • Baumwollkordel
  • Selbstklebende Etiketten
  • Teppichmesser oder Schere

Ein selbstwässernder Blumentopf ist ein praktischer Weg, wie du einer alten Plastikflasche neues Leben einhauchen kannst. Nicht nur macht sie das tägliche Gießen überflüssig, auch stechen die selbstwässernden Blumentöpfe durch ihr ungewöhnliches Design aus der Masse der üblichen Pflanzkübel hervor!

Schritt 1: PET-Flasche Zweiteilen

Im ersten Schritt schneidest du die Plastikflasche mithilfe des Teppichmessers oder der Schere in zwei Hälften. Um ein besonders sauberes Endergebnis zu erhalten, achte darauf, die Linie möglichst gerade zu schneiden. Du kannst den Flaschenkopf hierfür auch in den unteren Teil stecken und überschüssige Stücke der Flasche geradlinig abschneiden.

Schritt 2: Löcher für die Wasserversorgung

Als Nächstes machst du in den oberen Teil der Flasche ungefähr 2-3 Löcher. Benutze hierfür das Teppichmesser oder die Schere. Pass aber auf, dass du dir hierbei nicht in den Finger pikst! Durch diese Löcher wird später die Baumwollkordel geführt, die deine Pflanzen selbst und ständig mit Wasser aus dem unteren Teil der Flasche versorgt.

Schritt 3: Baumwollkordel-Wasserleitung legen

Nun bastelst du dir die Baumwollkordel-Wasserleitung. Schneide dir dafür aus der Baumwollkordel Streifen heraus, die in etwa so lang sind, wie die Flasche groß ist. Versehe nun jede Kordel mit einem Knoten und führe sie durch das Loch. Die Streifen sollten jetzt vom oberen Flaschenteil bis hinein in das Wasserbett im unteren Flaschenteil reichen.

Schritt 4: Eintopfen deiner Pflanze

Nun ist dein grüner Daumen gefragt. Befülle den unteren Flaschenteil mit ausreichend Wasser, sodass die Baumwollkordeln mehrere Zentimeter im Wasser stehen. Setze deine Pflanze nun in den oberen Teil und befülle den Rest des Flaschenhalses mit Erde. Wir haben uns für ein paar Kräuter wie Basilikum, thailändisches Basilikum, Petersilie und Rucola entschieden.

Schritt 5: Etiketten beschriften

Die Pflanzen sind umgetopft und mit Wasser versorgt? Dann geht es für dich jetzt an das Beschriften der Etiketten mithilfe des B2P Gels, der übrigens auch hauptsächlich aus recycelten PET-Flaschen besteht und damit das perfekte Match zum Beschriften deiner Etiketten ist. So kannst du später die evtl. doch ähnlich aussehenden Pflanzen gut voneinander unterschieden. Für ein besonders ansprechendes Design der Beschriftungen wirf‘ doch einen Blick auf unsere Kalligrafie & Handlettering Tutorials!

Schritt 6: Etiketten aufkleben

Im letzten Schritt klebst du die Etiketten auf deine fertig gebastelten PET-Flaschentöpfe. Achte darauf, dass die Flaschen bei dem Bekleben weder dreckig durch Erde noch feucht durch befülltes Wasser sind, damit die Etiketten auch gut halten.

Fertig sind deine selbstwässernden PET-Blumentöpfe!

Passende Produkte

icons
„Bottle 2 Pen“ Gel Schwarz Medium
2,80 €1)
Gelschreiber
icons
„Bottle 2 Pen“ Gel Blau Medium
2,80 €1)
Gelschreiber