Niedliche Rehkitz-Weihnachtskugel basteln

Mit dieser niedlichen DIY-Weihnachtskugel wird der Tannenbaum in diesem Jahr noch schöner. Verwandle dazu einfach eine klassische Kugel in ein süßes Rehkitz.

Material

  • PINTOR Kreativmarker in M-Strichstärke in Weiß, Schwarz & Pastellpink
  • Weihnachtskugel (Silber)
  • Farbspray (Braun)
  • Schere
  • Kreppband
  • Heißklebepistole
  • Kunstrosenblüte
  • Zwei dünne Äste (mit „Y“ Abzweigung)
  • Fließ in Braun, Weiß & Schwarz
Verfügbare Produkte anzeigen
PINTOR 4.5 (M)
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)
PINTOR 4.5 (M)
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)
PINTOR 4.5 (M)
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)

Zu Weihnachten darf ein liebevoll geschmückter Christbaum auf keinen Fall fehlen, denn egal, ob echte Tanne oder aus Plastik, erst dann kommt die richtig heimelige Weihnachtsstimmung auf. Gestalte doch in diesem Jahr als ganz besonderes Highlight am Baum deine ganz eigene Weihnachtskugel! Wir zeigen dir, wie das geht.

Schritt 1: Weihnachtskugel vorbereiten

Bevor du mit der Gestaltung deiner Weihnachtskugel beginnen kannst, solltest du sie einmal gründlich abwischen, damit darauf keine Fussel oder Verunreinigungen mehr sind. Schneide dir dann aus Kreppband zwei ovale Schablonen für die Augen aus und klebe diese leicht angewinkelt auf die Position der Augen deines Rehkitzes. 

Schritt 2: Weihnachtskugel grundieren

Als Nächstes hänge deine Kugel an einem Stock draußen auf oder lege die Kugel vorsichtig auf einen mit Papier ausgelegten Untergrund und besprühe sie mit der braunen Farbe. Achte darauf, dass du möglichst gleichmäßig Farbe aufträgst, damit keine Farbnasen entstehen. Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du auch die aufgeklebten Schablonen der Augen vorsichtig abziehen.

Schritt 3: Rehkitz-Augen aufmalen

Ist die Farbe komplett durchgetrocknet, kannst du mit der Gestaltung des Gesichts starten. Schnappe dir zuerst den schwarzen PINTOR und male in einer schwunghaften Bewegung die geschlossenen Augen des Rehkitzes. Ergänze noch zwei kleine Striche am äußeren Ende der geschwungenen Linie als Wimpern. Für den typischen Rehkitz-Look male mit dem weißen PINTOR Marker mehrere Punkte auf die Stirn.

Schritt 4: Rehkitz-Gesicht vervollständigen

Nun gilt es, die letzten Details des kleinen Gesichts zu ergänzen. Schneide dir dzu aus dem schwarzen Fließ einen kleinen Kreis und male mit dem PINTOR Marker einen weißen Punkt auf den Fließ. Diesen klebst du als Nase mittig zwischen die Augen. Jetzt fehlen nur noch zwei süße Wängchen. Hierfür kannst du die Fingerspitze deines Zeigefingers mit dem pastellpinken PINTOR bemalen und anschließend vorsichtig einen Abdruck auf der Weihnachtskugel hinterlassen.

Schritt 5: Ohren und Geweih aufkleben

Im letzten Schritt geht es darum, die Öhrchen und das Geweih des Rehkitzes zu ergänzen. Schneide nun je zwei größere, braune und zwei kleinere, weiße Filzovale aus. Klebe die kleineren Ovale auf die Größeren auf und schneide unten eine gerade Kante, so dass der Filz wie kleine Öhrchen aussieht. Mithilfe der Heißklebepistole platzierst du die beiden Ohren auf der oberen Hälfte der Kugel.

Klebe ebenso die beiden Ästchen als Geweih an die inneren Enden der Ohren. Für einen noch verspielteren Look kannst du weitere Dekoelemente ergänzen, wie z. B. zwei Kunstrosen.

Fertig!

Passende Produkte
PINTOR 4.5 (M) Weiß
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten

PINTOR 4.5 (M) Schwarz
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten

PINTOR 4.5 (M) Pastellpink
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten