DIY Insektenhotel

Du bist ein Naturfreund und willst der Umwelt etwas Gutes tun? Dann bastel dir im Handumdrehen ein schickes Insektenhotel!

Material

  • PINTOR Marker in Strichstärke M in Gelb und Weiß
  • PINTOR Marker in Strichstärke F in Schwarz
  • Geeignete Nisthülsen oder Äste
  • Lehm zum Anrühren (oder bienensicherer Kleber)
  • Saubere Konservendose
  • Ggf. Klarlack
Verfügbare Produkte anzeigen
PINTOR
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)
PINTOR
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)
PINTOR
Kreativmarker

Erhältlich in verschiedenen Varianten

3,95 € 1)

Umweltschutz ist ein immer wichtiger werdendes Thema. Möglicherweise bist du sogar gerade auf der Suche danach, wie du einen nachhaltigen Beitrag leisten kannst? Mit unserem Insektenhotel wollen wir dich inspirieren, denn damit kannst du zum Artenschutz und der Artenvielfalt beitragen und nützlichen Insekten beim Nisten und Überwintern helfen.

Schritt 1: Bienenkörper aufmalen

Im ersten Schritt nimmst du dir den gelben PINTOR Marker der Strichstärke M zur Hand. Nun malst du circa 2-3 cm lange Ovale auf die saubere und ausgewaschene Konservendose. Damit deine Bienen nicht alle in dieselbe Richtung fliegen, malst du sie am besten kreuz und quer verteilt auf. Achte allerdings darauf, zwischen den Bienen genügend Platz für die nächsten Schritte zu lassen und lasse die Flächen gut antrocknen. Für mehr Deckkraft kannst du auch eine 2. Schicht auftragen.

Schritt 2: Bienen mit Flügeln versehen

Nachdem du nun die Körper der Bienen aufgemalt hast, versiehst du sie in diesem Schritt mit weißen kleinen Flügeln. Male dazu einfach an jedes gelbe Oval jeweils zwei kleine Kreise. Warte jedoch mit dem Aufmalen der Flügel, bis der gelbe Marker vollständig getrocknet ist.

Schritt 3: Schwarze Kontur aufzeichnen

Zeichne im nächsten Schritt mit dem schwarzen PINTOR Streifen auf die Ovale und umrande deinen Bienen mit einer schwarzen Kontur. Da die Konservendose bereits eine Rillenoberfläche hat, kannst du für die Streifen mit der PINTOR-Spitze einfach den Rillen in der Dose folgen. Male den frisch gestreiften Bienen zum Abschluss ein freundliches Gesicht auf.

Schritt 4: Anmischen des Lehms

Nun geht es an das Zusammenbauen deines Insektenhotels. Mische hierfür den Lehm mit etwas Wasser in einer Schale an. Alternativ kannst du auch bienensicheren Kleber verwenden. Sobald deine Bienen auf der Dose vollständig getrocknet sind, kannst du dich dem fünften und letzten Schritt widmen.

Schritt 5: Nisthülsen befestigen

Im letzten Schritt befestigst du die Nisthülsen in der Konservendose. Schneide sie hierfür auf eine passende Länge zu (du kannst sie auch unterschiedlich lang schneiden), tunke sie in die Schale mit Lehm und richte alle Nisthülsen in der Konservendose gerade aus. Die Dose sollte voll sein, damit sich die Hülsen gegenseitig Halt verschaffen. Sobald der Lehm vollständig durchgetrocknet ist, kannst du es an eine Astgabel klemmen oder mit einer Schnur an einem Baum befestigen. Wenn dein Insektenhotel nicht regensicher aufgehängt wurde, empfehlen wir dir, deine Zeichnungen mit einem geeigneten Klarlack zu schützen. Damit ist die Dose auch mehr gegen Rost geschützt.

Fertig ist dein eigenes Insektenhotel!

Passende Produkte
PINTOR Medium Weiß
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten

PINTOR Medium Gelb
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten

PINTOR Fein Schwarz
Kreativmarker
3,95 € 1)

Erhältlich in verschiedenen Varianten