Auf dem neuesten Stand der Technik

Seit der Gründung im Jahre 1918 hat sich PILOT kontinuierlich erneuert und die technologischen Grenzen im Bereich Schreibgeräte nach oben angehoben. Heute ist PILOT einer der wenigen Hersteller weltweit, der in der Lage ist, sämtliche Schritte in der Entwicklung eines Schreibgeräts selber umzusetzen. Dazu tragen die Dienstleistungen im Bereich Forschung und Entwicklung, eine integrierte Designabteilung, eine leistungsfähige Produktionsstätte sowie ein Vertriebsnetz auf allen Kontinenten mit dazu bei.

Diese Integrationsstrategie hat PILOT dazu veranlasst, eigene Fertigungsstätten auf der ganzen Welt zu betreiben. Jede von ihnen ist auf eine Produktpalette spezialisiert, um die entsprechenden technologischen Kompetenzen zu optimieren.


       JAPANISCHE FABRIKEN :

HIRATSUKA 
 

Hier findet die Produktentwicklung bis und mit der Fertigung von Füllhalter, Druckbleistiften, Präzisionsinstrumenten und Schmuck statt.

  

 

 

 

  

ISESAKI

Diese Anlage ist spezialisiert auf Präzisionsmaschinen. Sie stellt zudem Massenkugelschreiber her mit Minen auf wasserbasierender Tinte sowie Bleistiftminen.

 

 

 

 

 

 

 
PILOT INK CO.

Spezialisiert auf Chemietechnologie von Tinten. Die verschiedenen Flüssigtinten sowie die thermosensitive FriXion Tinte wurden hier entwickelt.

 

 

 

 


        FRANZÖSISCHE FABRIK ANNECY :

 

ANNECY

Diese Fabrik ist spezialisiert in der Herstellung von Topprodukten für den europäischen Markt: Fineliner, V5, V7, G1, G2, G2 Pixie, G-2 Lumini, Alphagel und B2P.